Besuch bei Modellbahnwelten Oberhausen im Januar 2009

Das war mein 5. Besuch in MWO Oberhausen. Das letzte Mal war ich im November 2008 dort. Na ja, wer die Berichte von mir kennt, weiß, dass ich nicht unbedingt in Euphorie verfallen bin beim Anblick der Anlage. Ab dem 29.01.2009 ist das jetzt anders.
Die Anlage ist nicht wieder zu erkennen. Die defekten Weichen funktionieren, in jedem Abschnitt fahren Züge, manche halt nur hin und her. Aber es bewegt sich was! Die Züge werden länger (25 4achser Schotterwagen mit einer E 40), für meine Begriffe sind die Waggons gut gealtert, keine Staus mehr, der Eindruck ist einfach sehr viel besser und die Anlage jetzt ohne Vorbehalt empfehlenswert.
Die Industrieanlagen sind gewaltig gewachsen..., ich meine natürlich, viel größer geworden. Allein die Größenverhältnisse Bahn zu Gebäude sind genial (schade, dass meine Anlage durch eine Dachschräge begrenzt wird). Die früher vorhandenen freien Flächen sind weg. Plötzlich sind sehr viele neue Gebäude da, teilweise ist ein raffinierter Übergang zur Hintergrundkulisse gelungen, einfach super.
Auch tolle Details gibt es, z. B. das „Rocker" Treffen im Hafen auf der Halbinsel. Oder der Streik der Zechenarbeiter für eine 40 Stunden Woche. Die Pause im Industriegelände, die Idylle am Hafen, allein die Weitläufigkeit der Rangierbahnhöfe, ich bin begeistert. Was noch im November eher kahl aussah, ist jetzt mit Zubehör und Waggons belebt. In den Rangierbahnhöfen muss nicht dauend Bewegung sein, da standen auch schon mal Züge ohne Loks und warteten.
Trotzdem gibt es bei dieser Größe der Anlage immer was zu tun für die Betreiber. Da hängt eine Lok an einem Hindernis, da stehen Waggons, die dort nicht sein sollten (Kupplungsprobleme?) und die Ausgestaltung läuft auf Hochtouren.
Mit Frank? aus Sachsen hatte ich ein sehr nettes Gespräch. Er zeigte mir Details und vor allem die Kühltürme mit Rauch!! Besonders imposant ist die Rauchentwicklung in den Abendstunden.
Fazit: wer noch nicht dort war und bisher gewartet hat, Feierabend! Hinfahren, ansehen (Parkplatz ist wieder kostenfrei) und genießen. Toll fand ich auch den Besucherstrom an diesem Tag. Soviel Leute habe ich noch nie dort auf einmal gesehen.

« Vorherige Seite | 1 | 2 | Nächste Seite »
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
  » Klicken für Vergrösserung ->   » Klicken für Vergrösserung ->
« Vorherige Seite | 1 | 2 | Nächste Seite »