die Whippets waren hier zu Hause

Irgendwann kam dem Rest der Familie der Gedanke, ein Hund muss es sein. Da ich mit Tieren aufgewachsen bin, war mir klar, was das bedeutet. Die Kinder wollen den Hund, die Eltern bleiben darauf sitzen. Und so war das auch bei uns. Zum Glück hatte ich mich vorher erkundigt, welche Hunderasse denn wenig bellt. Durch Zufall habe ich in der Nähe von Celle mal einen Whippet gesehen und erlebt. Wenn ein Hund angeschafft wird, dann nur so einer.

Etienne (Wurftag 26.01.1993) war aus der Zucht Stephan in Dollbergen der Auserwählte. Er kam zu uns am 07.04.1995. Er ist wirklich der ideale Hund für eine Familie, hat ein Verhalten, das an Katzen erinnert und ist intelligent. Wenn er heute erzählen könnte, was er schon alles erlebt hat, oh oh ......  Und am 11.04.2009 hat ihn der Tierarzt vor einem langen Siechtum bewahrt. Er hat nicht leiden müssen.

Drei Jahre später kam Knuddel (Showstar Kir Royal, Wurftag 29.03.1996) dazu. Das war kein Problem mit 2 Hunden. Wir haben viel erlebt mit den Hunden.

Heute sind beide nicht mehr am Leben. Knuddel musste aus medizinischen Gründen 2007 kastriert werden, seitdem hat er etwas an Körpergewicht zugenommen. Er hat auch ein Problem mit dem Herzen, soll eine Whippet-Krankheit sein. Am 07.03.2010 hat die Tierärztin Knuddel wegen eines fortgeschrittenen Krebsleidens eingeschläfert. Das wußten wir etwa 4 Monate lang, wir hoffen, dass er trotz Schmerzmittel nicht leiden mußte .

Alte Herren  » Klicken für Vergrösserung ->

Alte Herren

keine Platzprobleme  » Klicken für Vergrösserung ->

keine Platzprobleme

Sari  » Klicken für Vergrösserung ->

Sari

Hundeknäuel  » Klicken für Vergrösserung ->

Hundeknäuel

andere Formation  » Klicken für Vergrösserung ->

andere Formation

Herbstsonne  » Klicken für Vergrösserung ->

Herbstsonne